Angebot

Wir bieten Beratungen und psychotherapeutische Behandlungen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien an. Dabei legen wir Wert auf ein transparentes Vorgehen und den interdisziplinären Austausch mit bereits beigezogenen Fachpersonen. Wir unterstehen der Schweigepflicht und beachten die ethischen Richtlinien der Fachverbände, denen wir angehören. Unsere Praxis befindet sich mitten im Dorfkern von Richterswil und bietet Raum für Gespräche, Spiele und Kreativität. Je nach Auftrag arbeiten wir eng mit dem ebenfalls in Richterswil ansässigen Kinderarzt Patrik Schimert zusammen.

Anmeldung

Die Anmeldung kann an uns direkt oder über Ihren Kinderarzt/Hausarzt erfolgen. Am besten erreichen Sie uns über die zentrale E-Mail-Adresse (siehe Kontakt). Gerne können Sie uns kurz Ihr Anliegen schildern und uns mitteilen, wie wir Sie erreichen können. Danach besprechen wir mit Ihnen telefonisch das weitere Vorgehen. Falls Sie im Hausarztmodell versichert sind, müssen Sie vorgängig Ihren Hausarzt informieren, damit er eine schriftliche Überweisung an den Kinderarzt Patrik Schimert (siehe Kontakt) senden kann und Ihre Krankenkasse die Kosten der Behandlung übernimmt.

Nach erfolgter Anmeldung haben Sie im Rahmen eines ersten Gesprächs Gelegenheit, über die aktuellen Anliegen und Sorgen zu sprechen, die zur Anmeldung geführt haben. Gemeinsam einigen wir uns auf eine geeignete Vorgehensweise. Melden sich Jugendliche selbstständig, klären wir telefonisch, wie wir die Eltern einbeziehen können. Für eine therapeutische Begleitung braucht es in jedem Fall das Einverständnis und die Mitarbeit der Eltern.

Kosten

Die Abrechnung für die Behandlungskosten kann auf verschiedene Arten erfolgen.

Grundversicherung der Krankenkasse

Durch die Zusammenarbeit mit dem Kinderarzt Patrik Schimert kann die Therapie über die Grundversicherung abgerechnet werden (Delegation). Sie bezahlen die mit ihrer Krankenkasse vereinbarte Franchise sowie den Selbstbehalt (10%).

Zusatzversicherung
 

Viele Zusatzversicherungen beteiligen sich an den Kosten einer „nicht-ärztlichen Psychotherapie“. Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse über die Möglichkeiten.
  Wir erfüllen die Voraussetzungen für die Abrechnung über Zusatzversicherungen und sind bei santésuisse (Konkordat der Krankenkassen) auf der Liste der anerkannten PsychotherapeutInnen eingetragen.

Invalidenversicherung (IV)

Besteht eine Kostengutsprache der Invalidenversicherung (IV) für eine Psychotherapie, so werden die Kosten bis zum vollendeten 20. Lebensjahr von der IV getragen.
  Wir erfüllen die Voraussetzungen für die Abrechnung über die IV und sind auf der Liste des Bundesamts für Sozialversicherungen (BSV) eingetragen.

Private Finanzierung

Natürlich ist es auch möglich, die Behandlungskosten selber zu tragen. Gerne informieren wir Sie persönlich über die Preise.

Wir über uns

Catherine Bernhart

lic. phil.

eidg. anerkannte Psychotherapeutin

Ich verfüge über berufliche Erfahrungen in der Beratung und therapeutischen Begleitung von Familien mit Kindern in den ersten Lebensjahren sowie als Therapeutin von Schulkindern, Jugendlichen wie auch jungen Erwachsenen und deren Familien. In meiner therapeutischen Arbeit gehe ich von dem aus, was sich in der aktuellen Begegnung zeigt und versuche zusammen mit der jeweiligen Einzelperson oder Familie zu verstehen, was die momentanen Schwierigkeiten im aktuellen und bisherigen Lebenskontext für eine Bedeutung haben könnten. Ziel ist es dabei, Bewegung und eine Weiterentwicklung zu ermöglichen. Da ich zweisprachig aufgewachsen bin, biete ich Beratungen und Therapien auch in Englisch an.

Details

Lena Krähenbühl

lic. phil.

eidg. anerkannte Psychotherapeutin

Im Rahmen meiner Tätigkeiten an ambulanten und stationären Einrichtungen der psychologisch-psychiatrischen Versorgung habe ich in den letzten Jahren vielfältige berufliche Erfahrungen als Psychologin und Psychotherapeutin von Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Familien sammeln können. Als besondere Schwerpunkte haben sich während dieser Zeit die Begleitung von Familien mit Säuglingen und Kleinkindern zwischen 0-4 Jahren sowie von Jugendlichen mit einer Essproblematik herauskristallisiert. Auf der Grundlage einer vertrauensvollen Beziehung begleite ich Familien dabei, herausfordernde Lebenssituationen besser zu verstehen und zu bewältigen oder ins Stocken geratene Entwicklungsprozesse wieder in Gang zu bringen. Ich arbeite dabei mit einem integrativen Ansatz, bei welchem je nach Fragestellung unterschiedliche psychotherapeutische Methoden zum Einsatz kommen. Besonders vertieft habe ich mich im Bereich der spieltherapeutischen Interventionen.

Details

Mona Rupp

lic. phil.

eidg. anerkannte Psychotherapeutin

Ich verfüge über vielfältige berufliche Erfahrungen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in den Bereichen Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Sozialpädagogik. In den Therapien setze ich gerne kreative und spielerische Elemente ein und lege grossen Wert auf die Zusammenarbeit mit Eltern sowie wichtigen Bezugspersonen. Bei Kindern achte ich darauf, dass ich sie entsprechend ihren Kräften und Kompetenzen unterstützen kann, damit sie wichtige Entwicklungsschritte in einer für sie stimmigen Weise bewältigen können. Besonders schätze ich auch die Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, welche mit herausfordernden Lebensaufgaben konfrontiert werden und sich auf dem Weg in die Eigenständigkeit befinden.

Details

Patrik Schimert

Dr. med.

Facharzt FMH für Kinder- und Jugendmedizin

In meiner Tätigkeit als Kinderarzt wird mir immer wieder bewusst, wie nah beieinander körperliches und psychisches Wohlbefinden liegen und wie weit diese im Alltag in Tat und Wahrheit manchmal von einander getrennt sind. Bei Kindern, aber auch bei Erwachsenen zeigt sich psychisches ‚Unwohlsein’ oft anhand körperlicher Symptome. Viele verschwinden – ähnlich einer Grippe oder einem Schnupfen – von selber wieder und brauchen keine Unterstützung. Gelegentlich bleibt aber eine Blockade, die sich auf die Entwicklung eines Menschen auswirkt und ihn in seinem Alltag behindert. In diesen Fällen können wir den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie deren Eltern nun mit einem gut ausgebildeten, kompetenten Team zur Seite stehen.

Details

Kontakt

Gemeinschaftspraxis für Psychotherapie und Beratung
Sunnengass 18, 8805 Richterswil

 info@psychotherapie-richterswil.ch

Sie erreichen uns über die zentrale E-Mail-Adresse oder je einzeln über die unten aufgeführten E-Mail-Adressen sowie mobilen Telefonnummern. In der Regel beantworten wir Ihre Kontaktaufnahme innerhalb von 24 Stunden (ausser an Wochenenden).


  catherine.bernhart@psychotherapie-richterswil.ch | +41 79 643 14 96

  lena.kraehenbuehl@psychotherapie-richterswil.ch | +41 76 546 20 55

  mona.rupp@psychotherapie-richterswil.ch | +41 79 282 53 56

  patrik.schimert@hin.ch | +41 44 784 77 77

In Notfällen wenden Sie sich bitte an den Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst oder den zuständigen Notfallpsychiater Ihrer Region.

Anfahrt

Die Praxis befindet sich in fünf Minuten Gehdistanz vom Bahnhof Richterswil.
Öffentliche Parkplätze finden Sie in der Nähe.

hier kommt map